Aufbau von HR-Prozessen - wie Sie den Personalbereich wirksamer organisieren

Wer heil hat Recht, und wer Positionen besetzt auch! Ganz so platt sehen wir den HR-Prozess nicht, aber dennoch genauso nutzenstiftend und zielführend. Auch dies ist ein scheinbarer Gemeinplatz: dass am Anfang jeder Veränderung eine sorgfältige Lagebeurteilung stehen muss. Aber genau hier nimmt das spätere Unheil sehr oft seinen Lauf: Man glaubt, die Situation zur Genüge zu kennen und beginnt mit der Entwicklung von Konzepten, anstatt die Ist-Situation systematisch zu analysieren und den Soll-Zustand möglichst konkret zu beschreiben. In der Medizin gilt der Satz: "Jede Therapie ist nur so gut, wie die ihr zugrunde liegende Diagnose." Keiner, der sich in die Obhut eines Arztes begibt, würde dies in Frage stellen. Auf die HR-Prozessentwicklung übertragen, kann man formulieren:

"Eine gute Analyse, ist der halbe Projekterfolg!"
"Prägnant strukturiert", "vorausschauend" und "pro-aktiv" sind definitiv grundfest verankerte Eigenschaften eines funktionierenden HR-Prozesses, so wie wir ihn verstehen.

Akt. Stellenangebote

  • Immobilienmakler (m/w) als selbstständiger Gebietsleiter
  • Kolleginnen und Kollegen für die Krankenpflege
  • Praktikanten, Werkstudenten, Diplomanten (m/w)

Zum Stellenmarkt